© Christian Kaufmann

Han Shan

wurde als Hermann Ricker in Deutschland geboren und war viele Jahre lang Manager eines Konzerns in Asien. Nach einem dramatischen Autounfall überdachte er sein Leben völlig neu: 1995 entschied er sich, als buddhistischer Mönch zu leben; heute führt er in Thailand das Nava Disa Retreat Center und lehrt die Achtsamkeitskeitsmeditation INSIGHT Mind Focusing. Sein Buch Wer loslässt, hat zwei Hände frei avancierte zum Bestseller.

Warum ist Achtsamkeit gerade heute ein so wertvolles Werkzeug?

In der heutigen Zeit ist es von besonderer Bedeutung, dass wir anfangen, an uns selbst zu arbeiten und damit Verantwortung für uns und auch für das Ganze zu übernehmen. Es sind immense Kräfte, die in jedem Einzelnen von uns verborgen sind — nur fehlt den meisten die geeignete Methode, sich vom ständigen Input auf Verstandesebene freizumachen und an sein wahres Potenzial zu gelangen.

 

Sie haben ein Leben in Luxus und Reichtum hinter sich gelassen, um buddhistischer Mönch zu werden. Warum?

Buddha ist es gelungen, die universelle Wahrheit in sich selbst freizulegen. Das war der Auslöser für mich, mich gründlich mit seiner Lehre auseinanderzusetzen. Die Probleme unserer Gesellschaft können nicht durch einen einzelnen Menschen gelöst werden, der die Welt vor dem Untergang retten soll. Wir alle tragenin uns, was zu den heutigen Problemen beigetragen hat. Nur wenn wir lernen, uns nicht länger blind von unseren Gedanken und Gefühlen vereinnahmen zu lassen sowie bewusst und im Einklang mit den Energien des Lebens zu agieren, kann unser aller Leben zu einer neuen Qualität gelangen.

 

Wie gehen Sie als ehemaliger deutscher Unternehmer und buddhistischer Mönch vor, um uns Menschen aus dem Westen die Grundlagen von Meditation zu vermitteln?

Ich versuche, die Menschen dort abzuholen, wo sie stehen: eingebunden in ihr Umfeld, konditioniert von ihrem Gedankengut und mit all den Sorgen und Nöten, die unsere schnelllebige Zeit mit sich bringt. Niemand braucht den gleichen Weg zu gehen wie ich — alles abgeben und einsam im Wald leben. Die Methode der Achtsamkeit — das INSIGHT Mind Focusing, wie ich sie nenne —, ist für jeden im Alltag anwendbar und hilft, belastende Gedanken loszulassen und damit einen schnellen Zugang zu unseren inneren Ressourcen zu öffnen.

Internet: www.han-shan.de




Bücher und eBooks:




Nachrichten und Pressestimmen: