Das Geheimnis der Avatare

Die spirituelle Weisheit

Aus dem Amerikanischen von Juliane Molitor

Der Avatar stellt die Frage: »Besteht der Sinn des Lebens darin, die Materie zu verändern, oder besteht er darin, sich selbst zu verändern?«

Hände, die sich berühren; Augen, die sich erkennen: diese Gesten können zu einer respektvollen Verbeugung werden.

Avatare wissen um diese tiefe Verbundenheit aller Lebewesen. Sie entscheiden sich bewusst für ein Leben auf der Erde, um sie und die Menschen auf ihr zu heilen. Damit wir endlich erkennen, was jedes Lebewesen im Innersten zusammenhält: unzerstörbare göttliche Essenz.

Geb.mit Schutzumschlag, 272 Seiten, Format 13,5 x 21,5 cm
17,95 € (D) / 18,50 € (A) / 31,50 sFr
ISBN 978-3-942166-13-3, WG: 1470

Wer sind jedoch Avatare? Welches Geheimnis liegt in ihnen verborgen? Und nicht zuletzt: Wie können wir ihre spirituellen Botschaften in unser Leben integrieren? Jeffrey Armstrong findet die Antworten in der indigenen Kultur Indiens, bei den jahrtausendealten Avataren. Es gibt eine Intelligenz, die nicht sichtbar, aber stets präsent ist. Avatare wissen um Gaias unsichtbares Energienetz, das alle Lebewesen miteinander verbindet und sie heiligt. Wir haben die Wahl, füreinander oder gegeneinander zu sein. Begegnen wir einander mit Respekt, Mitgefühl und Liebe, sind wir eins mit allem Sein. Die historischen Avatare bilden die Brücke zwischen einem fluoreszierendem Universum und der materiellen Welt. Dass wir auf dieser Brücke zu unserem göttlichem Selbst finden, ist das große Verdienst »avatarischer« Weisheit. Und ein Schlüssel zu den letzten Geheimnissen unserer Bestimmung.



Diese Bücher könnten Sie auch interessieren: