Christian Strasser

Umkehr zur Menschlichkeit

Über Wachstum, Gewinnmaximierung und Verantwortung

Mai 2020

Geb. mit Schutzumschlag, ca. 200 Seiten, Format 13,5 x 21,5 cm
€ 20,00 (D) / € 20,60 (A)
ISBN 978-3-95803-272-9, WG 1973

 
Verantwortung für das große Ganze und sich selbst
 
• Das autobiografische Zeugnis einer persönlichen Transformation
• Vom intellektuellen Diskurs zu vernetztem Denken
• Verbundenheit mit allem anstelle von Spaltung und Trennung
• Befreiung aus alten Mustern hin zu geistiger Unabhängigkeit
 
Jedermann spürt, dass die Menschheit an einem kritischen Punkt angelangt ist, manche nennen es einen historischen Paradigmenwechsel: Eine Welt ohne Grenzen macht den Starken noch stärker, in der Mittelschicht wächst die Angst, bei den Abgehängten die Wut. Die Spaltung von Gesellschaften und Nationen angesichts Globalisierung, Digitalisierung, Migration und Klimawandel erfordert eine neue Art zu leben und zu denken. Durch Logik allein sind die Herausforderungen nicht mehr zu bewältigen; zwar wird ein Problem gelöst, doch es entstehen gleichzeitig viele neue. Nur ein vernetztes, ganzheitliches Denken, ein Miteinander anstelle eines Gegeneinanders können den Weg der Menschheit in die Selbstzerstörung und den kollektiven Ruin verhindern.
Ausgehend von seinen Erfahrungen als langjähriger Verlagsmanager, analysiert Christian Strasser die tiefe Spaltung in unserer Gesellschaft. Scharfsichtig reflektiert er die Mechanismen einer immer zynischer agierenden Medienindustrie und die Dominanz des Profits, dem alle anderen Werte untergeordnet werden. Er appelliert für einen grundlegenden Bewusstseinswandel: Um diese Welt für künftige Generationen zu retten, müssen wir das eigene Ego überwinden und Verantwortung übernehmen. Dazu gehört die Arbeit an sich selbst, die Befreiung aus alten Mustern hin zu geistiger Unabhängigkeit.




Christian Strasser

prägte mit seiner Arbeit jahrzehntelang die Verlagslandschaft im In- und Ausland. 2009 gründete er die Scorpio Verlage in München, in denen Bücher veröffentlicht werden, die sich mit ganzheitlichem Denken, Spiritualität und Heilung beschäftigen. Im Sommer 2019 geht er mit einer neuen Plattform (www.now-change.com) online, auf der die Themen dieses Buches in digitaler Form angeboten werden mit dem Ziel, eine weltweite Community aufzubauen.