Pressestimmen | Prof. Dr. Gustav Dobos: Der entwurzelte Mensch

Interview
»Es geht darum, dass sich Gesundheit und Wohlergehen nicht allein auf das Individuum beziehen lassen, sondern auch von der Einbettung in die Welt bestimmt werden. Das ist durch di ePandemie vielen Menschen bewusst geworden - dass wir alle voneinander abhängen bzw. auch füreinander eintreten müssen.« 
Kudu Lesemagazin, S. 46 | Oktober 2021|