Pressestimmen | Vincent Cueff: Briefe an Lila

 
"(...) Das schön gestaltete Buch enthält dessen Briefe, in denen er ihr jahrtausendealte, lateinische Lebensweisheiten mit auf den Weg gibt und sie auslegt. Es handelt sich um tiefgründige, poetische, aufs Wesentliche konzentrierte Antworten, die Ausblick geben auf das große Ganze, ohne ausschweifend oder überladen zu sein; einfache, immer noch gültige Maxime für ein reicheres, kreatives, authentisches Leben. Der französische Autor studiert seit vielen Jahren Philosophie und spirituelle Lehren der Welt. Die drei wichtigsten Sinnsprüche sind "Liebe dein Schicksal", "Sei
dir deiner Sterblichkeit bewusst" und "Nutze den Tag". - Die Lebensregeln zeichnen sich durch ihre ungebrochene Lebendigkeit und Treffsicherheit aus und ermutigen Leser jedes Alters, sich auf das zu besinnen, was wirklich zählt im Leben. (...)"
ekz Bibliotheksservice | August 2018 | ID 2018-33 | www.ekz.de
 
"Heute ist ein schöner Tag , weil …
... uns Vincent Cueff mit seinem schmucken Büchlein Briefe an Lila (Scorpio , 112 Seiten, 14 Euro) auf wunderbare Weise den Sinn des Lebens näher bringt. (…) Noch zu vielen weiteren Lebenslagen schreibt Lila dem Lehrer Briefe, stellt viele Fragen, die er stets mit einem Sinnspruch beginnend ganz wunderbar beantwortet."
Neue Presse Hannover | 23. Juli 2018 | www.neuepresse.de
 
"(...) Geistreiche, in die Handlung liebevoll eingeflochtene Lebensweisheiten machen das handliche Buch zu einem wahren Wegbegleiter. Jeder der Briefe ist eine kleine poetische Geschichte. Der Roman, im Gesamten betrachtet, berät, tröstet, gibt Ausblicke auf das große Ganze, ohne dabei ausschweifend und überladen zu sein. Aphorismen fügen sich geschmeidig ins literarische Gefüge ein und werden in keiner Weise überstrapaziert. Sie tragen stattdessen das dramaturgische Gebilde und bilden gleichzeitig ihren Rahmen."
Carpe Gusta | 28. Juni 2018
 
Buchempfehlung 
KGS Bremen | Mai-Juli 2018 | www.kgsbremen.de