Birgit Stratmann (Hg.)

Die Lust am Guten

Für eine Ethik des Herzens

August 2019

Klappenbroschur, ca. 240 Seiten, Format 13,5 x 21,5 cm
€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)
ISBN 978-3-95803-248-4, WG 1481

 
Jeder von uns kann die Welt ein bisschen besser machen

• Schluss mit Pessimismus und Katastrophendenken
• Zuversicht stärken und positive Emotionen in den Alltag bringen
• Ein Mutmach-Buch – perfekt in diesen Zeiten
 
Dieses Buch macht Mut. Es ist ein Gegenentwurf zu dem Gefühl von Ohnmacht und Apathie im Zeitalter der Globalisierung – einem Zeitalter, in dem unser aller Leben zutiefst miteinander verknüpft sind. Statt uns abzuschotten oder in Konsum und digitale Ablenkung zu flüchten, gilt es, achtsam zu sein für das, was in uns und um uns herum geschieht, und die Samen des Wohlwollens und der Güte in uns zu pflanzen, zu nähren und entsprechend zu handeln: in unserem persönlichen Alltag sowie auf gesellschaftlicher und politischer Ebene.
Die einzelnen Beiträge regen zum Nachdenken über das Leben an, erzählen Geschichten von Menschen, die neue Wege gehen, die inspirieren, ermutigen und Sinn stiften. Denn nur mit dieser positiven Energie wird es uns gelingen, so zu handeln, dass möglichst viele Menschen die Chance auf ein gutes Leben haben.



Birgit Stratmann

ist Mitbegründerin des Netzwerks ETHIK HEUTE in Hamburg. Sie ist verantwortlich für die Redaktion des Online-Magazins ethik-heute.org und die Programmplanung.