Shiva Ryu

Setze keinen Punkt an die Stelle, an die Gott ein Komma gesetzt hat

Kleine Weisheitsgeschichten

Aus dem Koreanischen von Hyuk-Sook Kim und Manfred Selzer
ca. 256 Seiten
gebunden mit Lesebändchen
Mit farbigen Illustrationen von Miroco Machiko
13,5 x 18,5 cm

April 2021

2021, Neuauflage
18,00 € (D) / 18,50 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95803-416-7

 

Ein Vogel fliegt auch, wenn er nicht weiß, wo er ankommen wird

In seinem Buch Setze keinen Punkt an die Stelle, an die Gott ein Komma gesetzt hat gewährt uns Shiva Ryu mit seiner wunderbar poetischen Sprache Eintritt in eine Welt voller Weisheit und Schönheit des Lebens. Seine Erfahrungen und Erkenntnissen, die er auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage »Was wollte das Leben mir sagen?« machen durfte, bilden dabei den Boden auf dem seine klugen Geschichten blühen.

 

Wer kann schon wissen, ob etwas für das Leben gut oder schlecht ist? Eine Sackgasse kann im Laufe des Lebens zur Offenbarung werden. Wäre uns die gesamte Geschichte bekannt, würden wir dann erkennen, dass die heutige Sackgasse irgendwann als ein Geschenk zu uns zurückkehrt? Das Leben scheint uns gelegentlich auf einen Weg zu führen, der nicht Teil unseres Plans ist, doch dieser Weg ist jener, nach dem sich unser Herz sehnt. Für den Kopf ist das nicht nachvollziehbar, aber für unser Herz durchaus.

Das Buch ist eine Erinnerung daran, dass nichts auf der Welt ausschließlich schlecht sein kann und wir lernen können, das Gute im vermeintlich Schlechten zu erkennen.

  • Der koreanische Bestseller auf Deutsch und endlich auch als Hardcover
  • Besonders schöne Ausstattung – das perfekte Geschenk
  • Weisheitsgeschichten eines großen Poeten, die unser Herz berühren



Shiva Ryu

Shiva Ryu ist einer der erfolgreichsten Autoren Koreas. Seine Bücher standen 21 Mal auf verschiedenen Bestsellerlisten. 1959 in Okcheon, Südkorea, geboren, lebt er seit 1988 in verschiedenen Meditationszentren in den USA und Indien.