Dr. med. Alfred Wiater

Warum nicht gleich?!

Aufschieberitis ade

176 Seiten
Klappenbroschur
13,5 x 21,5 cm

Erscheint am 02.05.2022


18,00 € (D) / 18,50 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95803-433-4

Heute starte ich voll durch! Schluss machen mit notorischer Aufschieberitis
 
Jeder kennt in seinem Umfeld jemanden, der regelmäßig zu spät kommt, Dinge nicht rechtzeitig erledigt oder das Schlafengehen aufschiebt, obwohl er/sie müde ist. Das kann einerseits zu Spannungen mit Familie, Freunden und Kollegen führen, im letzteren Fall aber auch die Gesundheit beeinträchtigen. Solange man sich nur hin und wieder im Alltag nicht aufraffen kann, eine ungeliebte Tätigkeit in Angriff zu nehmen, und stattdessen erst mal die Blumen gießt, das E-Mail-Postfach checkt oder sich einen Kaffee macht, ist das völlig normal. Doch bei etwa einem Viertel der Menschen wächst sich das Prokrastinieren zu einem echten Problem, schlimmstenfalls sogar zu einer behandlungsbedürftigen psychischen Störung aus. Dann sind die Betroffenen nicht mehr imstande, ihr Leben überhaupt noch in den Griff zu bekommen.
 
Alfred Wiater zeigt auf leichte und unterhaltsame Weise, wie wir mit der Neigung zur Prokrastination bei uns selbst und anderen umgehen können – denn auch im Erwachsenenalter ist es möglich, seine Fähigkeit zur Selbstregulation zu verbessern. Nicht zuletzt erfährt der Leser, was Eltern tun können, damit ihre Kinder später keine »Aufschieber« werden.
 
- Ein unterhaltsamer Ratgeber für alle, die Dinge immer wieder aufschieben und damit aufhören wollen
- Zeigt, wie sich proaktives Handeln lernen lässt
- Mit Empfehlungen für Eltern, wie sie die Selbstregulation ihrer Kinder fördern können



Alfred Wiater

ist Schlafmediziner und Schlafforscher, war viele Jahre Klinikchef und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin. Er lebt in Köln und ist wissenschaftlich tätig sowie als schlafmedizinischer Berater, Dozent und Buchautor.