Dr. phil. Christine Merzeder

Wie schleichendes Gift - aktualisierte Neuauflage

Narzisstischen Missbrauch in Beziehungen überleben und heilen

208 Seiten
Klappenbroschur
13,5 x 21,5 cm

Erscheint am 26.05.2023

2. Auflage 2023
20,00€ (D) / 20,60 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95803-549-2

Einmal Höll und zurück: narzisstischen Missbrauch überwinden

 

»Wer narzisstischen Missbrauch nicht selbst oder im eigenen Umfeld erlebt hat, vermag sich seine verheerenden Auswirkungen kaum vorzustellen. Für seine Opfer kann er jedoch den Weg in die Katastrophe bedeuten«, schreibt Christine Merzeder in ihrem Vorwort.

Die überarbeitete Neuausgabe des erfolgreichen Bestsellers, der Auswege aus narzisstischem Missbrauch beschreibt, wurde um ein wichtiges Thema erweitert: Gewaltprävention in der Erziehung von Jungen, da die Entwicklung zum Narzissten in der Kindheit beginnt. Auch die Folgen für männliche Narzissmus-Opfer erhalten Raum, denn hier ist der Anteil höher, als man glaubt, und es wird noch weniger darüber gesprochen oder Hilfe gesucht.

Ein wichtiges, informatives und aufrüttelndes Buch über ein immer noch schambesetztes Thema, das den Betroffenen beiderlei Geschlechts Auswege aus toxischen Beziehungen bietet.

»>Ein Leben auf Zehenspitzen, der große Eiertanz rund um den Narzissten< nennt es Christine Merzeder in ihrem klugen und einfühlsamen Buch, in dem sie narzisstischen Missbrauch und Wege beschreibt, sich zu wehren und zu retten.« Ildiko von Kürthy


•       Dauerbrenner Narzissmus von einer ausgewiesenen Expertin

•       Der Bestseller, erweitert und grundlegend überarbeitet

•       Akuthilfe und Heilungsmöglichkeiten für Betroffene


 



Diese Bücher könnten Sie auch interessieren:




Christine Merzeder

lehrte Gerontologie und Gesundheitswissenschaften und ist in diesem Bereich eine international renommierte Referentin, Beraterin und Dozentin. In ihrer Ehe erlebte sie extremen narzisstischen Missbrauch, dessen Folgen sie überwunden und geheilt hat. Sie ist international als Geschäftsfrau tätig.