Pressestimmen | Haemin Sunim: Die Liebe zu den nicht perfekten Dingen

 
Interview: 'Vollständiges Annehmen dessen, was ist'
Ursache & Wirkung | Nr. 106 | 04.2018 | www.ursachewirkung.at 
 
Buchempfehlung
Flaschenpost | Bücherinsel Dieburg | No 96 | Winter 2018 
 
'Unperfekt glücklich'
Hugendubel Mir geht's gut | Ausgabe 4.2018 
 
"Perkektionisten mal die Ohren gespitzt: Euer Bestreben ist total übertrieben, es sei denn ihr wollt partout unglücklich sein. (...) Nicht die Suche nach Perfektion sollte uns antreiben, sondern die Suche nach den stillen, glücklichen Augenblicken." 
 
Buchempfehlung
 
"Das neue Buch von Haemin Sunim, Autor und Lehrer des Zen-Buddhismus, ist wie schon der Vorgänger Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst wunderschön illustriert und lädt in kleinen Geschichten und Gedanken dazu ein, vor allem uns selbst, aber auch den alltäglichen Ereignissen mit Nachsicht zu begegnen.(...)" 

'Zen-Superstar: Der twitternde Mönch'
„Der buddhistische Mönch und Meditationslehrer Haemin Sunim aus Korea hilft Millionen Menschen in aller Welt mit meditativen Tweets, praktischen Ratschlägen zu Fragen des Alltags und seiner ansteckenden Fröhlichkeit."
 
'Was wirklich zählt: Der Mönch vom Times Square: Sei glücklich, nicht perfekt' 

Buchempfehlung
 
Buchempfehlung
 
Dossier 'OM… Was tun, wenn auch das Andersmachen nicht geht? Wir haben einen Zen-Mönch befragt‘+ Buchempfehlung
emotion | August 2018