Haemin Sunim

Die Liebe zu den nicht perfekten Dingen

Illustrationen: Lisk Feng

Aus dem Koreanischen von Ki-Hyang Lee

Gebunden, 304 Seiten, vierfarbig, Format 13,5 x 18,5 cm
€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)
ISBN 978-3-95803-159-3, WG 1920

Sei glücklich – nicht perfekt!
 
• Nach dem Bestseller Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst das neue Buch von Haemin Sunim
• Erfrischend unkonventionell
• Besonders schöne Ausstattung

Immer wieder verstellt unsere Suche nach Perfektion unseren Blick auf die Schönheit des Jetzt. Es sind gerade die kleinen, unperfekten Momente, die unser Leben zu etwas Besonderem machen. Nicht die Suche nach Perfektion, sondern die Suche nach den stillen, glücklichen Augenblicken sollte uns antreiben. Wenn es uns gelingt, den gegenwärtigen Moment mit Nachsicht und Liebe zu betrachten, können wir die Fülle und den Reichtum unseres Lebens wirklich spüren. Sei es die Erinnerung an die Liebe unserer Mutter, das Glück, unsere Kinder aufwachsen zu sehen – unsere Leben sind voller Quellen der Wärme und Freude. Nichts muss perfekt sein. Es muss echt sein.
 
Große Vortrags- und Workshop-Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz vom 14.9. bis 16.10.2018 u.a. in Basel, Berlin, Köln, Frankfurt, Dortmund, Maria Laach, München, Wien …



Nachrichten und Pressestimmen:





Haemin Sunim

ist einer der einflussreichsten Lehrer des Zen-Buddhismus in Südkorea. Seine Bücher haben sich weltweit über drei Millionen Mal verkauft und sind nicht nur als Orientierungshilfe für die Menschen sehr gefragt, sondern auch als Unterstützung, um weiser mit der Herausforderungen des Alltags umzugehen.
Wenn Haemin Sunim nicht auf Reisen ist, um Vorträge in der ganzen Welt zu halten, lebt er in Seoul.