Lesung: Greta Silver 'Wie Brausepulver auf der Zunge'
  • 31.01.2019, 19:45 Uhr: Stelle | Gemeindebücherei Stelle e.V. | Unter den linden 18b
  • 22.03.2019, 20:00 Uhr: Leipzig| Bührnheimscher Salon | Mozartstr. 8
  • 07.04.2019, 14:30 Uhr: Bad Oldesloe | KuB | Beer-Yaacov-Weg 1
  • 16.04.2019, 16:00 Uhr: Hannover | Wohnstift Hannover-Kleefeld | Osterfelddamm 12



 

Veranstalter & Details VERSMOLD (27.11.) 
Buchhandlung Krüger
Münsterstr. 15 a
33775 Versmold
 
Weitere Informationen:
Tel. 05423 2801
krueger.versmold@t-online.de
 
Veranstaltungsort:
Altstadthotel Versmold, Wiesenstraße 4, 33775 Versmold
 

Veranstalter & Details STELLE (31.01.)   
Eintritt: 6 EUR im Vorverkauf (in der Bücherei), 8 EUR an der Abendkasse,
             5 EUR für Mitglieder des Büchereivereins
Die Mitglieder des Büchereivereins halten Getränke und Snacks bereit.
 
Veranstaltungsort:
Gemeindebücherei Stelle
Unter den Linden 18 b
21435 Stelle
Fon 04174/6158 
Mail info@buecherei-stelle.de  
Ansprechpartnerin: Frau Nikola Laudien
www.buecherei-stelle.de
  
In Kooperation mit  „Bücher und so… Freunde der Gemeindebücherei Stelle" e.V. 

 
Veranstalter & Details LEIPZIG (22.03.)   
Eintritt frei
Moderation: Dagmar Olzog
(Eine Veranstaltung im Rahmen von Leipzig liest)
 
Ort:
Bührnheims Literatursalon GmbH
Mozartstraße 8
04107 Leipzig
 
E-Mail: info@signiertebuecher.de
 

Veranstalter & Details BAD OLDESLOE (07.04.)  
60-90 min. Vortrag der Autorin Greta Silver aus ihrem Buch „Wie Brausepulver auf der Zunge" mit Lesepassagen und anschließender Diskussion mit dem Publikum
 
Ort:
Stadt Bad Oldesloe
KuB | Kultur- und Bildungszentrum
Beer-Yaacov-Weg 1
23843 Bad Oldesloe
 
Auf den Homepages www.badoldesloe.de und www.kub-badoldesloe.de erhalten Sie Auskünfte zu Öffnungszeiten und weitere Informationen.

  
Veranstalter & Details HANNOVER (16.04.)  
WOHNSTIFT Hannover-Kleefeld
Gesellschaft für Dienste im Alter mbH (GDA)
Osterfelddamm 12
30627 Hannover
  
Weitere Informationen : Wohnstift.kleefeld@gda.de / www.gda.de
Tel. 0511 5705-0 (Christine Nitschke, Kulturreferat)