Dieter Broers

Der Glückscode

Die kosmischen Quellen für Selbsterkenntnis, Liebe und Partnerschaft

256 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
13,5 x 21,5 cm

16. Februar 2010


17, 95 € (D) / 18,50 € (A) / 31,50 sFr inkl. MwSt.
ISBN 978-3-942166-01-0, WG: 1481

Warum tun wir uns so schwer damit, glücklich zu sein? Warum gelingt es uns oft nicht, den richtigen Partner zu finden und stabile Beziehungen aufzubauen? Der Biophysiker Dieter Broers beschreitet völlig neue Wege, um diese Fragen zu beantworten. Er ist davon überzeugt, dass wir erst dann uns selbst und unseren Wunschpartner finden, wenn wir zurück zu den kosmischen Quellen des Lebens gehen. Mit verblüffenden Einblicken in die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse beleuchtet er die energetischen Blockaden, die wir überwinden müssen, um unser ganz individuelles Glück zu erfahren. Anschaulich schildert er die Verwirrungen des modernen Lebensgefühls, die vergebliche Suche nach Harmonie. Er zeigt Wege, wie wir alte Verletzungen hinter uns lassen, um das Prinzip der Freude und der Hingabe zu entdecken. Und er erläutert überraschend einfache Strategien, mit denen wir belastende Muster ablegen, um endlich frei für das Glück zu sein.

Nur wenige finden, wonach sie sich sehnen. Dabei verfügen wir alle über die nötigen Kraftquellen, um unser Glück Wirklichkeit werden zu lassen. Die Vernetztheit des Menschen mit dem Kosmos ist wissenschaftlich bewiesen, und der Biophysiker Dieter Broers erläutert erstmals, wie wir die daraus resultierende Energie für uns nutzen können.


Nachrichten und Pressestimmen:





Diese Bücher könnten Sie auch interessieren:




Dieter Broers

DIETER BROERS, Jahrgang 1951, forscht bereits seit den 1980er-Jahren als Biophysiker auf dem Gebiet der Frequenz- und Regulationstherapie. Er leitete u. a. ein vom Bundesministerium für Forschung und Technologie gefördertes interdisziplinäres Forschungsprojekt, mit dem er wissenschaftliches Neuland betrat. Die Resultate der Forschungsgruppe flossen in die Entwicklung bahnbrechender Therapiegeräte ein. Der Autor lebt und arbeitet in Österreich und Griechenland.